Beauty, Nails

O.P.I. Nagellack Flugzeugset

2. Februar 2017

Aus lauter Langeweile beim alleine Fliegen habe ich das Duty Free Heft durchgeblättert und das O.P.I Nagellack Set entdeckt. Als ich mir den Preis in Euro umgerechnet habe, konnte ich nicht mehr nein sagen. Für 8 Euro und ein paar Zerquetschte gibt es 6 kleine Nagellacke. Die Ausführung ist in rot und rosa gehalten, plus weiß.

Die Marke an sich habe ich bis jetzt noch nicht gekauft. Lediglich im Nagelstudio 2x gewählt. Obwohl ich viele verschiedene Marken kaufe, bin ich die letzten Jahre ein bisschen auf Essie Lacke eingeschossen. Wer bei Google nach „bester Nagellack“ sucht, wird immer wieder auf beide Hersteller stoßen. Da O.P.I bei mir in der Gegend kaum erhältlich ist, bin ich jedoch noch nie in Versuchung geraten.

Die Farben:

Einmal weiß „Alpine Snow“, ein Rosa Ton, beinahe durchsichtig „Passion“, Pink wird mit „Strawberry Magarita“ abgedeckt. „Cajun Shrimp“ ist eine orangige Rotvariante. Das „Big Apple Red“ ist sehr klassisch und „Malaga Wine“ rundet das Set mit einem sehr dunklen Ton ab.

Das Auftragen:

Von der Konsistenz als auch vom Pinsel her, bin ich begeistert. Es geht sehr leicht, dünne Schichten aufzutragen und nicht hinaus zu malen.

Deckkraft:

Ich trage Nagellack Farbe sowieso immer 2x auf. Ich muss schon sehr im Stress sein, nur einmal zu malen und damit bin ich noch nie gut gefahren. Alle 5 Farben sind sehr zufriedenstellend. Nur mit „Alpine Snow“ kann ich mich nicht anfreunden. Dabei habe ich mich für eine 3 Schicht entschieden und es wirkt noch immer fleckig. Möglicherweise ist die Farbe gebrochen. Wer weiß wie lange die schon im Flugzeug herumgekugelt sind.

Halt:

Ohne Überlack sind die Nägel nach 3 Tagen noch schön. 1 kleines Eck ist abgebröckelt.

Fazit:

Ich würde das Set immer wieder kaufen. Rottöne auf den Nägeln sind immer gefragt. O.P.I. steht beim Thema Nagellack immer auf den ersten Rängen und der Preis ist unschlagbar. Also solltet ihr demnächst mit der AirCanada fliegen kann ich euch nur raten von diesem Schnäppchen gebrauch zu machen.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply